Ein Baumhaus bauen

Ein Baumhaus bauen

 

Welches Kind träumt nicht davon, ein Baumhaus zu haben? Für ein Kind ist ein Baumhaus ein magischer Ort. Und wenn du etwas geschickt bist, ist es gar nicht so schwierig, ein Baumhaus zu bauen. Aber der Bau eines Baumhauses erfordert natürlich auch einige Vorbereitungen. Wir geben dir hier gerne einige Tipps, die dir schrittweise beim Bau einer Baumhütte helfen werden.

Es gibt immer einige Dinge, die du berücksichtigen musst, wenn du mit dem Bau einer Baumhütte beginnst. Zu allererst ist es mal wichtig, dass du den richtigen Baum aussuchst, in dem das Haus entstehen soll. Für den Bau eines Baumhauses ist es sehr wichtig, dass der Baum gesund ist. Wenn der Baum zu jung oder zu alt ist, ist das Risiko zu groß, dass der Baum nicht die nötige Unterstützung verleiht, die beim Bau eines sicheren Baumhauses aber nicht fehlen darf.

 

Auch ist es wichtig, dich nach den Regeln der Gemeinde zu erkundigen, denn man darf nicht einfach mal so ein Baumhaus bauen. Es bestehen Grenzen für die Höhe, und der Baum könnte auch unter Naturschutz stehen.

 

Für den sozialen Aspekt ist es auch vernünftig, die Nachbarn über deine Pläne zu informieren. Es könnte sein, dass sie nicht besonders erfreut sind, wenn neben ihrem Garten eine Baumhütte stehen sollte. Du möchtest natürlich kein Verfahren am Hals haben.

Noch bevor du mit dem Bau anfängst, ist es wichtig, einen guten Entwurf mit den richtigen Materialien zu haben. Eine professionelle Bauzeichnung ist eine praktische Möglichkeit, die wir auch ganz sicher empfehlen würden. Das Internet steht voll mit fertigen Entwürfen für ein Baumhaus. Dann kannst du sehen, welche am besten zu deinen speziellen Fähigkeiten passt.

 Auch musst du bestimmen, was das richtig zu verwendende Material ist. Wirst du eine Hütte aus Holz bauen oder doch ein anderes Material verwenden? Und welches Zubehör hast du noch mehr nötig? Natürlich benötigst du Muttern und Bolzen, aber hast du Sechskantmuttern oder doch Sicherungsmutternnötig? Alles Fragen, die vorab gestellt werden müssen.

 

Vielleicht nun noch das Wichtigste: die Sicherheit im Baumhaus. Du willst natürlich vermeiden, dass dein Kind aus dem Baumhaus fallen könnte. Darum ist es vernünftig, nicht zu hoch zu bauen, denn damit nimmst du unnötige Risikos. Baue auch immer einen kleinen Zaun am Rand des Baumhauses. Auch ist es praktisch, aus Sicherheitsgründen für eine weiche ‚Landung‘ unter dem Baumhaus zu sorgen. Sollte dann mal etwas passieren, wird der Fall jedenfalls weich sein, und das Kind wird nicht auf den harten Boden landen.

 

 

http://online-befestigungstechnik.de